.... jeder will uns, jeder mag uns
     alle laden sie uns ein
     und so kommen wir dann eben
     einzeln oder im Verein......
 

                                              ( frei nach James Krüss )

   

THEATER DIREKT – das Team

 Eva Hippe-Chebli, geb. 1958 in Frankfurt/Main, Studium der Sozialarbeit  (Erwachsenenbildung), Theaterausbildung bei der englischen Theatergruppe “Word and Action, Dorset” in England, Sommertournee in England 1988, Initiatorin und Mitbegründerin der deutschen Theaterformation “THEATER DIREKT” 1989-99, Auftritte in In- und Ausland, Leitung von Workshops und beruflicher Fortbildung, THEATER DIREKT – Fortbildung für Mitarbeiter der Theatereinrichtung “Waggonghalle” in Marburg, Schreibwerkstätten, kreative Sprachkurse und Workshops in englischer Sprache für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Theater-Eröffnung und Mitgestaltung von Fachkonferenzen (z.B. Fachverband für integrative Lerntherapie FIL, Herbst 2001), Einzelsupervision durch und mit kreativem Schreiben, Theaterauftritte in Kunsthallen und Museen “Kunst hautnah lebendig”, Leitung von “English in Action” – fortlaufender Wochenkurs mit THEATER DIREKT und Kunstexperimenten in englischer Sprache in den eigenen Werkstatträumen.

Letzte Produktion in Rödermark: Kindertheater“Pettersen und Findus”, Herbst 2001, Stadtbücherei.

   

Lorenz Hippe, geb. 1965 in Frankfurt/Main, Studium “Angewandte Theaterwissenschaft” in Giessen, arbeitete als Theaterpädagoge, Dramaturg und Regisseur in verschiedenen Theatern und sozialen Einrichtungen, Mitbegründer von THEATER DIREKT, gründete Theaterjugendclubs in Potsdam, Berlin und Marburg, Mitglied von “Theater Gegenstand” in Marburg, dort in eigener Spielstätte  “Waggonghalle” zahlreiche Inszenierungen für und mit Kindern und Jugendlichen, erhielt 2000 für das Stück “Nach Hause, Bartolomeo” den 1. Preis des bundesweiten Wettbewerbs “spielbar”, 2001 für das Jugendprojekt “Pool” das Paul-Maar-Stipendium. Im Rahmen von “Kaleidoskop” war er schon mehrfach in Rödermark mit THEATER DIREKT-Workshops im Kindergarten “Am Taubenschlag” und als Schauspieler mit dem Stück “Der verhexte Knödeltopf” in der Stadthalle Rödermark.

Bereiche: Fortbildungen für MitarbeiterInnen, Theaterspiel – Workshop und Aufführungen, Improvisation, kreatives Schreiben, musikalisches Theater.

  

Christine Connolly, geb.1968 in Sheffield, England, 1986-87 Grundausbildung am Granville College in Malerei, Skulptur, Fotografie und Kostümdesign, danach 1991-95 Studium der Medienwissenschaft ( B.A. ). 1989-95 Arbeit für British Telekom, United Newspapers, Department of Education and Employment, Ant Marketing und Strategic Consultants in Sheffield, dabei hauptsächlich für Marketing und Administration. Mitarbeit im “Merlin Theatre”, Sheffield, Stage Management, Kostüme, LIcht und Ton, Arbeit am Set bei verschiedenen Produktionen ( Rudolph Steiner – Philosophie ). Video-Produktion in Sheffield “Dokumentation der Altenpflege”. 

1995-97 tätig für die englische Theaterformation “Word and Action, Dorset”, Tourenorganisation und Auftritte England und Irland, Workshopleiterin für Kreativitätstraining und Englisch als Fremdsprache für LehrerInnen, Berufstätige, StudentInnen und Kinder in ganz Europa. Fortlaufendes Projekt mit körperlich und geistig behinderten Menschen, verschiedene Arts-Festival Workshops. Demnächst geplant Kindergartenzusammenarbeit THEATER DIREKT – Märchen in Alsdorf.

_______________________________________________________________________________________

Alle Theaterveranstaltungen und Workshops werden von uns einzeln konzipiert und auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt.

email an: Theater Direkt